Traumdeutung

Traumdeutung

Jeder Mensch erlebt im Traum bestimmte Bilder, Handlungen und Gefühle. Manchmal werden auch Botschaften hinter unseren Träumen vermutet, besonders wenn sie öfter wiederkehren oder uns sogar quälen. Bei der Traumdeutung, auch Oneirologie genannt, wird versucht Träume methodisch zu deuten und zu analysieren. Sigmund Freud deutet das Träumen der Menschen als Information über unsere unbewussten Erlebensweisen. Mit seiner Tiefenpsychologie hat Freud deren Entstehung, Bedeutung und Deutung systematisiert. Der Fachbegriff dafür lautet auch Traumanalyse. In seinem Buch, Die Traumdeutung, stellt Freud die Traumtheorie vor, die Zusammenhänge zwischen Traum und persönlicher Lebensgeschichte aufzeigt.

Viele Wissenschaftler sind sich jedoch nicht ganz einig über die Deutung von Träumen und deren Analyse.

Welche Elemente gehören zur Traumdeutung?

Zur Ermittlung der Bedeutung von Träumen nach Freud, gehören verschiedene Elemente aus der Psychoanalyse:

  • das Unbewusste
  • die Verdrängung
  • die frühkindliche Sexualität
  • die Arbeit an der Bewusstmachung von Konflikten

Zitat aus seiner Theorie:

„Im Traum streben inakzeptable, von der Zensur des psychischen Apparats verdrängte Wünsche, die häufig einen sexuellen Hintergrund haben und mit Kindheitserlebnissen in Verbindung stehen, nach Erfüllung. Da Erregung den Schlaf gefährden würde, werden die Wünsche durch „Verdichtung“ und „Verschiebung“ verschleiert.“

Quelle: Wikipedia

Zur professionellen Analyse von Träumen, ist die Hilfe eines Therapeuten erforderlich, der Störungen und andere Missstände, die aus unseren Träumen hervorgehen systematisch bearbeiten kann.

Was bedeuten Träume eigentlich?

Mit Beginn des 19. Jahrhunderts, erforschten Alfred Maury und Sigmund Freud Zusammenhänge von äußeren Reizen und unseren Träumen. Die nützlichste und anerkannteste Forschung von Träumen, auch Traumdeutung genannt, ist die von Sigmund Freud. Dieser vertritt die Ansicht, dass Träume ein Indikator für unsere geheimsten Wünsche sind, die wir im realen Leben nicht ausleben können oder wollen. Oft sind diese Träume laut Freud auch sexueller Natur. Ein Traum kann aber viel mehr bedeuten, als man zunächst vermuten würde. Denn Träume sind das Spiegelbild unserer Seele und wir leben unser Unterbewusstsein darin aus.

Für die Entschlüsselung der Träume gibt es eine ganze Vielfalt von Symbolen, die uns auf Botschaften der Seele hinweisen. Erlebte Traumbilder, weisen den Menschen auf verdrängte und im Unterbewusstsein gespeicherte Erinnerungen, wie Erfahrungen, Hoffnungen, Konflikte und Wünsche, hin. Unser Gehirn kann diese Träume zu Lernzwecken, Heilungsprozessen oder zur Weiterentwicklung nutzen. Die Deutung von Träumen im Wachzustand bietet eine Menge Potential, um sich selbst besser verstehen zu lernen und vor allem warum man bestimmte Dinge während des Schlafes träumt.

Traumdeutung kostenlos online?

Bei der Traumdeutung muss der Mensch differenzieren. Denn es gibt verschiedene Möglichkeiten, seinen Träumen „auf die Schliche“ zu kommen. Im psychologischen Bereich greift man dazu auf die Hilfe eines Psychotherapeuten zurück, der die Träume analysiert und mit seinem Patienten bespricht. Hier ist eine Traumdeutung nicht kostenlos möglich. Es gibt aber auch im Handel erhältliche Fachliteratur. Damit kann man, das nötige Verständnis und Interesse vorausgesetzt, natürlich auch selbst die Möglichkeit nutzen, seine Träume zu deuten. Sicherlich kommt der Mensch in Eigenregie, aber nicht zu den gleichen Ergebnissen, wie ein professioneller Therapeut.

Neben der Fachliteratur und professioneller Hilfe, gibt es auch im Internet eine Menge Möglichkeiten, seine Träume kostenlos zu deuten. Dazu gibt es verschiedene Datenbanken bzw. Lexika, die typische Traumsymbole gespeichert haben. Das kostenlose Angebot richtet sich meistens an Menschen, die einfach mehr über ihre Träume erfahren wollen und neugierig sind. Besonders häufig wird nach Traumsymbolen gesucht, die sich in den eigenen Träumen immer wiederholen. Der Mensch schreibt diesen eine besondere Bedeutung zu.

Die Traumsymbole spielen im Leben der Menschen eine Rolle bei:

  • Liebe & Partnerschaft
  • Leidenschaft
  • Familie & Kinder
  • Freundschaften
  • Jobs
  • Finanzielle Situation
  • Gesundheit
  • Wohlbefinden
  • Emotionen
  • Charakter

In diesem Zusammenhang findet man auch oft die Träume anderer Menschen online, was natürlich sehr interessant sein kann, gerade wenn sich Parallelen zu eigenen Traumbildern aufzeigen.

Traumtagebücher und Traumserien

Derzeit gibt es ca. 3000 verschiedene Traumsymbole, die bei Traumdeutungen ihre Anwendung finden. Sehr hilfreich können auch die sogenannten Traumtagebücher sein. Wie der Begriff schon verrät, geht es darum über seine Träume Buch zu führen, da diese sonst leicht vergessen werden können. Ein detailreiches Traumtagebuch kann auch von professionellen Therapeuten gut genutzt werden. Die Analyse ist so viel genauer möglich und Traumserien können in einem Zusammenhang erforscht werden. Es gibt im Internet kostenlose Anbieter für Traumtagebücher und zur Erfassung von Traumserien.

Es stellt sich da natürlich die Frage, was ist bei der Erfassung von Träumen wichtig?

  • Wiederkehrende Symbole wie Blumen, Haie usw.
  • Eigenschaften wie Farbe, Anzahl, Größen geträumter Objekte
  • Lokalisierung (links, rechts, unten, oben, westlich etc.)
  • Welche Aussagen gab es?
  • Wie fühlte sich der Traum an?
  • Zu welchen Tageszeiten?
  • Zu welchen Jahreszeiten?
  • Wie war das persönliche Empfinden?
  • Kam der gleiche Traum schon öfter vor?
  • Spielen bestimmte Personen eine Hauptrolle?
  • War es ein Alptraum oder ein schöner Traum?

Je mehr nützliche Details zum Traum erfasst werden, desto besser ist eine anschließende Analyse der Traumbedeutung möglich. Auch gibt es bestimmte Traumsymbole, die häufig anzutreffen sind und auch bei anderen Menschen eine Rolle spielen. Ein Traum muss generell nicht immer auf Missstände oder Probleme hinweisen, er kann auch durchaus andere positive Bedeutungen haben.

Träume in der Astrologie und spirituellen Lebensberatung

Traumdeutung ist ein fester Bestandteil der Schlafpsychologie, findet aber zum Beispiel auch bei der spirituellen Lebensberatung seinen Platz. Hier gibt es meistens erfahrende Berater, die telefonisch oder im TV, Auskunft zu den eigenen Träumen geben können. Die Erstberatung ist meistens sogar kostenlos und anonym möglich.

Anders als viele Leute denken, sind diese Berater meist qualifizierte Fachleute, die in ihrem Fachbereich gut geschult sind und schon viele Erfahrungen sammeln konnten. Bei der Auswahl eines Anbieters, sollte man sich allerdings nicht immer auf sein Bauchgefühl verlassen oder einen Anbieter aus irgendeiner Zeitungsannonce wählen. Hilfreich sind hier Bewertungen oder Zertifizierungen der Anbieter. Diese geben Aufschluss über die Arbeitsweise der Berater und helfen eine wirklich seriöse Lebensberatung zu finden. Nach der kostenlosen Erstberatung zur Traumdeutung, werden die Angebote der spirituellen Lebensberatung meistens kostenpflichtig. Hier sollte jeder Mensch, je nach Budget, selbst seine Kosten-Nutzen Erfahrung aus der Beratung ziehen können.

Viele Berater haben auch gleiche mehrere Fachgebiete (Astrologie, Kartenlegen, Tarot, Pendel, Hellsicht etc.) anzubieten. Insofern Träume in diese Bereiche übergreifen, kann man praktischerweise auch gleich den Berater dazu befragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.