Traumsymbole und Deutung

Traumsymbole und Deutung

Schon seit vielen Jahrhunderten nutzen Menschen eine ganze Reihe von Symbolen, um Träume deuten zu können. In der Fachsprache nennt man dies auch die Traumsymbole. So vielfältig wie wir Menschen sind, so träumen wir auch unterschiedlich. Es gibt Wunschträume, Alpträume und Visionen, in denen unser Unterbewusstsein das Erlebte des Tages verarbeitet. Jeder Traum ist dabei individuell auf den Menschen zugeschnitten und stellt eine Art der Wahrnehmung dar. Auffallend sind dabei vor allem bestimmte, meist wiederkehrende, Traumsymbole. Mit Traumsymbolen hat der Mensch die Möglichkeit, sich endlich Klarheit über die Botschaften des Unterbewusstseins zu verschaffen. So können zum Beispiel bestimmte traumatische Erfahrungen besser verarbeitet und geheilt werden.

Typisch sind auch Träume, die in der Zukunft spielen. Das Unterbewusstsein weiß längst von den künftigen Geschehnissen, im Wachzustand ist es dem Menschen aber nicht bewusst. Auch hier kann eine Analyse mit Traumsymbolen helfen.

Das richtige Symbol finden

Mit den richtigen Traumsymbolen lassen sich viele Botschaften unserer Seele entschlüsseln. Doch wie findet man eigentlich das passende Symbol zu seinen Träumen? Nun, dafür gibt es eine ganze Reihe von Hilfen, die auch normale Menschen verstehen und nutzen können – nicht nur Therapeuten oder Mediziner. Neben den Traumbücher als Literatur, gibt es dafür Datenbanken im Internet, auch Traumlexikon genannt. Zur Zeit gibt es ca. 10.000 verschiedene Traumsymbole, denen eine Bedeutung für uns Menschen zugeschrieben wird. Die meisten Traumlexika werden fortwährend ergänzt und liefern eine schnelle Lösung zur Traumdeutung. Ein Traumlexika ist alphabetisch sortiert und liefert Schlüsselwörter aus den erlebten Traumszenen, nach denen der Mensch praktisch suchen kann.

5 Beispiele zu Traumsymbolen

Bei den Traumsymbolen kann es unterschiedliche Deutungsansätze geben. Manche Traumlexika enthalten nur kurze prägnante Eigenschaften der Traumsymbole, andere wiederum behandeln jedes Traumsymbol ausführlicher und geben auch Querverweise zu ähnlichen Symbolen.

Abgrund
Abgründe in Träumen, können sich auf Schwierigkeiten im Leben beziehen, die aber überbrückt bzw. gelöst werden können. Stürzt der Träumende in den Abgrund, so ist das meistens ein Anzeichen für Verdächtigungen und Anschuldigungen durch andere Menschen. Diese lassen sich widerlegen, wenn der Mensch den Absturz unverletzt überlebt. Wer in seinen Träumen am Abgrund steht, schaut meist in sein eigenes Unbewusstes. Der Traum weißt auch auf Angst vor Identitäts- und Kontrollverlust hin.

Herbst
Das Traumsymbol Herbst, kann sich auf das Leben des Menschen und seine Einstellung zum Altern beziehen. Der Herbst ist eine typische Erntezeit. Es werden zum Beispiel Früchte als Ertrag geerntet, deren Geschmack später genossen werden kann. Das trifft im übertragenden Sinne auch auf das menschliche Altern zu. Anders gesehen, kann der Herbst als Symbol aber auch das Ende oder Fertigstellen eines Projektes, Abschnittes oder einer Beziehung bedeuten.

Säge
Der Träumende ist in der Lage gesammelte Erfahrungen zu teilen und zu verarbeiten. Meist wird dann etwas Neues begonnen. Die Säge ist ein Symbol für Energie, Aggressivität, Aktivität und Durchsetzungsvermögen. Ein stumpfe Säge kann dabei bedeuten, dass der Mensch in seinem Handeln falsch vorgeht oder erfolglos sein wird. Trägt der Träumende eine Säge auf dem Rücken, so wird er bald eine große Verantwortung übernehmen. Eine Handsäge sagt eine aktive, geschäftige Zeit und ein harmonisches Familienleben voraus.

Schwimmbad
Taucht ein Schwimmbad mit klarem Wasser in den Träumen des Menschen auf, so ist damit meist ein kontrolliertes und reguliertes Umgehen mit Gefühlen gemeint. Auch Erotik kann bei Schwimmbädern eine Rolle spielen. Ist das Wasser aber trübe, so ist dies ein Anzeichen für undurchschaubare Gefühle, sexuelle Probleme und ähnliche Konflikte. Die klare Sicht fehlt hier etwas.

Taxi
Das Taxi ist ein Symbol dafür, wenn der Mensch an einen Ort muss, ohne Wege und Mittel wirklich zu kennen. Aber auch Bequemlichkeit kann damit gemeint sein. Fährt der Träumende in einem Taxi, so kann er Wohlstand und Glück am fremden Ort genießen. Ist er aber selbst der Fahrer, so steht das Traumsymbol Taxi für körperliche Arbeit und nur wenige Karrierechancen im Beruf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.